Mitgliedschaft
Home Nach oben Ursprünge Geschichte Humanität Heute Ziele Mitgliedschaft Grossmeister Ränge & Insignien Ämter Verdienste

 English      Francais
Projekt Berufsbildungszentrum - L P C T

 

Home

Mitgliedschaft im Lazarus-Orden

 

Dem Lazarus-Orden können nur natürliche Personen einer christlichen Konfession mit Wohnsitz im Fürstentum Liechtenstein beitreten. Auf besonderen Beschluss des Kapitels sind Ausnahmen den Wohnsitz betreffend möglich.

Alle Funktionen und Ämter im Lazarus-Orden sind Ehrenämter.

Die Mitgliedschaft wird durch Abzeichen, Insignien, Orden und/oder Ordensgewand verdeutlicht.

Der Lazarus-Orden hat sowohl stimm- und wahlberechtigte Mitglieder (ordentliche Mitglieder) als auch nicht stimm- und nicht wahlberechtigte Mitglieder (ausserordentliche Mitglieder gem. PGR Art. 250 §4) in seinen Reihen. Der Konvent kann auf Vorschlag des Grosspriors/Commanders den statutarischen Bestimmungen entsprechende, um den Lazarus-Orden verdiente Personen zu Ehrenmitgliedern erheben. Ehrenmitglieder sind ordentliche Mitglieder und vom Beitrag befreit.

Der Lazarus-Orden setzt von seinen Mitgliedern voraus, dass sie sich durch wahren Adel der Gesinnung, christliche Nächstenliebe sowie strenge Wahrung des Rechtsgedankens laufend bewähren. Alle Mitglieder sind verpflichtet, das Interesse des Lazarus-Ordens nach besten Kräften zu fördern.

Ordentliche Mitglieder sind eigenberechtigte Persönlichkeiten, mit angemessener Probezeit im Lazarus-Orden, welche einer katholischen oder einer anderen grossen christlichen Religionsgemeinschaft angehören sowie eine geachtete soziale Stellung einnehmen. Nur unter diesen Voraussetzungen kann die Würde der Mitgliedschaft durch das Kapitel zuerkannt werden.

Das Kapitel kann auch "Affiliierte" oder "Compagnons" als ausserordentliche Mitglieder aufnehmen, unter denen sich Persönlichkeiten befinden können, die nicht unbedingt einem christlichen Glaubensbekenntnis angehören, jedoch sich um die Zielsetzungen des Lazarus-Ordens besondere Verdienste nachweisbar erworben haben. Sie tragen besondere Abzeichen und haben weder das aktive noch das passive Wahlrecht (PGR Art. 250 §4).

Es gibt keine Bewerbung um eine Aufnahme in den Lazarus-Orden. Geeignete Persönlichkeiten werden von Ordensmitgliedern vorgeschlagen. Nach mindestens einer einjährigen Vorbereitungszeit können sie gemäss der vorgesehenen Rangabstufungen aufgenommen werden.

 

Möchten Sie sich umfassender informieren oder wünschen Sie eine Einladung zu einer Ordens- oder Hilfswerkveranstaltung, so laden wir Sie hiermit herzlich ein. Sie können sich über unsere Kanzlei an uns wenden.

Wir danken für Ihr Interesse und freuen uns, Ihre Fragen beantworten zu dürfen.