Heute
Home Nach oben Ursprünge Geschichte Humanität Heute Ziele Mitgliedschaft Grossmeister Ränge & Insignien Ämter Verdienste

 English      Francais
Projekt Berufsbildungszentrum - L P C T

 

Home

Der Lazarus-Orden Heute

 

Der Lazarus Orden heute ist eine moderne Gemeinschaft mit historischem Fundament. Der Begriff des Rittertums wird oft als überholt bezeichnet. Fragen nach dem Sinn und der Notwendigkeit stellen sich zu Recht.

Würde man den Begriff des Rittertums nur auf Äusserlichkeiten und zeitgebundene Erscheinungsformen, wie Pferd und Rüstung, anwenden und damit die wahren Inhalte und Grundsätze verkennen, wäre das moderne Rittertum nicht mehr als ein flüchtiges Bild, das dem eigentlichen Sinn für innere und beständige Werte nicht standhalten könnte.

Modernes Rittertum ist mehr als nur Anspruch auf Herrschaft oder mondäne Stellung in der Gesellschaft. Es ist im 21. Jh. ein bewusster und gezielter Versuch der Elitebildung. Der Orden, ursprünglich als rein karitative Vereinigung gedacht, militarisierte sich im Laufe der Geschichte. Dadurch fiel ihm auch eine verwaltungstechnische -politische Rolle zu.

Um dieser Rolle gerecht zu werden, brauchte das Rittertum höhere Leitsätze, an denen es sich orientieren konnte. Die Aspekte, die bei der Bildung des Ritters und seiner Kultur mitwirkten, sind also auf der einen Seite eine zeitbedingte, gesellschaftliche Entwicklung, auf der anderen Seite wahrhaft substantiell, verbunden mit einer eigenständigen, Epochen überschreitenden Ethik.

Die Aufgabe, Eliten zu bilden, diese an verbindliche ethische Normen zu binden, stellt sich unter allen wechselnden Bedingungen und Zeiten immer wieder aufs Neue.